Insektenstich Hausmittel gegen Stechmücke & Co.

Insektenstich Hausmittel gegen Stechmücke & Co.

Insektenstich Hausmittel – Was hilft bei Insektenstichen? Diese Frage haben sich viele schon gestellt! In diesem Artikel möchten wir Ihnen die besten Hausmittel und Tipps gegen Insektenstiche vorstellen. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie Abhilfe gegen Moskitostiche, Wespenstiche oder Bremsenbisse suchen! Die besten Hausmittel gegen Stechmücken und Co. hier im Überblick…


Hausmittel gegen Stechmücken / Mosiktos – So halten Sie die Biester fern

Mit diesen einfachen Tipps & Tricks halten Sie Stechmücken mühelos fern und werden erst gar nicht gestochen! Die besten Hausmittel gegen Stechmücken für den Garten und im Inneren hier…

Stehendes Wasser regelmäßig wegschütten

Stechmücken sind im Sommer und vor allem dann, wenn es feucht ist, besonders aktiv. Decken sie Behälter mit Wasser wie Regentonnen ab und leeren sie regelmäßig stehende Gewässer, da dort Stechmücken ihre Larven ausbilden.

Kräuter im Garten oder auf der Fensterbank

Recht wirkungsvoll und vor allem auch gutriechend sind mitunter bestimmte Kräuter auf der Fensterbank bzw. im Garten. Hierzu gehören Basilikum, Schnittlauch und Zitronenmelisse. So sind nicht nur beliebte Küchenkräuter stets zur Hand, sondern gleichzeitig werden damit die Mücken ein wenig abgehalten.

Ein guter Guide für Kräuterfreunde ist das nachfolgende Buch!

Kräuter selbst an bauen Buch

Räuchern

Räuchern und Qualm ist ebenfalls ein gutes Mittel um sich vor Stechmücken zu schützen. So lassen sich durch Zigarettenrauch, Grillfeuer aber insbesondere Räucherstäbchen Stechmücken Fernhalten. Viele Räucherstäbchen enthalten ätherische Öle, welche zudem guten Schutz gegen Stechmücken bieten. Geräuchert kann in der Wohnung, als auch im Freien!

Räucherstäbchen gegen Moskitos

Ätherische Öle

Sowohl in der Wohnung, als auch draußen, sind ätherische Öle gute Hausmittel, um sich vor Stechmücken zu schützen. Dazu gehören Öle, wie Citronella, Zimt, Rosmarin, Lavendel, Zitronengras, Zeder, Eukalyptus, Lemon, Nelke, Duftgeranie, Weihrauch, Teebaum, Lorbeer und vor allem Neem. Ätherische Öle können entweder auf der Haut getragen werden oder aber noch besser verdampft werden. Die freigesetzten Gerüche riechen nicht nur gut, sondern verjagen auch die kleinen Biester!

Verdampfer gegen Stechmücken
Verdampfer für Öle

Regelmäßig Duschen

Angelockt werden Stechmücken von dem in der Ausatemluft der Menschen enthaltenen Kohlenstoffdioxid. Sie fühlen sich aber auch angezogen durch Schweiß, den Geruch getragener Socken und von dunklen Farben. Regelmäßig Duschen kann also auch vor Stechmücken schützen!


Hausmittel gegen Schnakenstich / Mückenstich

Gegen Stechmücken gibt es eine Menge an wirkungsvoller Mittel und Behandlungsmethoden wie Stichheiler, Gels oder Pflaster. Diese sind jedoch nicht immer zur Hand! Deshalb hier die besten Hausmittel gegen dicke Stiche und Schwellungen sowie den fiesen Juckreiz!

  • Den Stich kühlen: Generell ist es immer ratsam einen Stich zu Kühlen. Damit wird die weitere Ausbreitung des Gifts verhindert und zudem der Juckreiz sowie die Schwellung gelindert. Gekühlt werden kann mit Eis oder aber besser Kühlakkus.
  • Zwiebel auf die Stichstelle reiben: Eine aufgeschnitten Zwiebel wirkt Wunder auf Mückenstichen. Der Schwefel im Zwiebelsaft wirkt antibakteriell, desinfiziert, lindert den Juckreiz nach Insektenstichen und kann Schwellungen mindern.
  • Aloe Vera auf die Stichstelle: Aloe Vera lindert den Juckreiz und beruhigt zudem die Haut. Nicht umsonst ist Aloe Vera Bestandteil in vielen Cremes. Dazu einfach ein Blatt der Aloe Vera abschneiden und den auslaufenden Saft auf der Stichstelle verreiben.
  • Einen warmen Löffel auf den Mückenstich legen: Auch ein warmer Löffel kann Linderung bei Juckreiz bieten. Die Hitze zerstört die Proteine im Mückengift, die den Juckreiz auslösen. Das geschieht ab 45 bis 50 Grad – eine Temperatur, die die Haut gerade noch aushält.

Hausmittel gegen Bienenstich, Wespenstich, Hornissenstich

Ein Wespenstich erzeugt zunächst einen stechenden Schmerz. Das Wespengift führt dann zu einer sofortigen Rötung und Schwellung an der Einstichstelle. Auch bei Bienen und Hornissen ist das Prozedere nach einem Stich gleich. Die folgenden Schritte und Hausmittel versprechen aber eine schnelle Linderung des Bienen- / Wespenstichs, sofern die betroffene Person kein Allergiker ist!

  • Das Wespengift aus der Wunde herausdrücken: Nicht Aussaugen, da sich das Wespengift ansonsten über die Schleimhäute im Körper verteilt.
  • Mit Wärme behandeln: Ist es noch nicht zu spät und man will eine Schwellung vermeiden, die Stichstelle mit Hilfe von heißem (!) Wasser und Waschlappen unter leichtem Druck abtupfen oder einen warmen Löffel auflegen.
  • Den Stich kühlen: Generell ist es immer ratsam einen Stich zu Kühlen. Damit wird die weitere Ausbreitung des Gifts verhindert und zudem der Juckreiz sowie die Schwellung gelindert. Gekühlt werden kann mit Eis oder aber besser Kühlakkus.
  • Speichel auf den Stich streichen: Der menschliche Speichel soll Wespengift neutralisieren können…

Hausmittel gegen Bremsenstich

Bremsen nutzen lange Mundwerkzeuge, um die Haut anzuschlitzen und zum Blut zu gelangen. Anders als bei einem Mückenstich wird der Bremsenstich dadurch spürbar und schmerzhaft und ist auch deutlich gröber! Durch die starken Mundwerkzeuge von Bremsen, können diese oft auch durch recht dicke Kleidung und Felle von Tieren stechen. Nach einem Bremsen-Stich bilden sich innerhalb kurzer Zeit rings um die Einstichstelle rote Bläschen, Hinzu kommen oft ein Juckreiz und entzündliche Prozesse, um das infektiöse Material, welches von Bremsen Übertagen wird aus dem Bereich zu entfernen.

Bremsenstiche heilen sehr oft deutlich langsamer als zum Beispiel Stiche von Stechmücken und liegen oft zu Entzündungen. Umso wichtiger ist die richtige und schnelle Behandlung vor Ort direkt nach einem Stich!

  • Speichel auf den Stich streichen: Der menschliche Speichel soll Bremsengift neutralisieren können… Speichel enthält das Protein Histatin-Protein, welches den Heilungsprozess beschleunigt.
  • Nicht Kratzen! Gerade an Bremsenstichen sollte nicht herumgekratzt werden, da diese ohnehin schon eher zu Entzündungen neigen!
  • Zwiebel auf die Stichstelle reiben: Eine aufgeschnitten Zwiebel wirkt Wunder auf Bremsenstichen. Der Schwefel im Zwiebelsaft wirkt antibakteriell, desinfiziert, lindert den Juckreiz nach Insektenstichen und kann Schwellungen mindern.
  • Aloe Vera auf die Stichstelle: Aloe Vera lindert den Juckreiz und beruhigt zudem die Haut. Dazu einfach ein Blatt der Aloe Vera abschneiden und den auslaufenden Saft auf der Stichstelle verreiben.

Welche Hausmittel gegen Mückenstiche, Bienenstiche, Wespenstiche, Hornissenstiche und Bremsenstich haben Sie auf Lager?

(Visited 220 times, 1 visits today)

Ein Gedanke zu „Insektenstich Hausmittel gegen Stechmücke & Co.

  1. Pingback: Mückenstiche bei Kindern - Richtig behandeln & vorbeugen - Stichheiler-vergleich.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.